Warum 'Echtland'? Weil Berentzen echt ist! Ist es nicht, dass wir täglich vorgeben jemand zu sein, der wir gar nicht sind?

Es geht nur noch darum, wer macht des coolste Selfie, er hat die neusten Klamotten oder die coolste Frisur. Wer lag wo am Strand und wer hält sich wie fit, isst gesund oder verzichtet gleich ganz darauf! Unter dem Strich geht es nur noch darum, wer bekommt die meisten „Daumen nach oben“ und wer ist absolut „Up to Date“?! Ist das nicht furchtbar schrecklich? Sind wir wirklich so verkommen, dass wir uns anhand virtueller „Daumen“ oder der Anzahl unserer „Follower“ gegeneinander messen müssen?

Nimmt man dieses ganze Theater mal ganz genau unter die Lupe, geht es doch eigentlich nur darum: Wir wollen wir selbst sein, authentisch, ungekünstelt und einfach echt. Wer echt ist, ist nämlich auch glücklich. Wer glücklich ist, dem ist es nämlich egal wie viele Daumen in die Höhe schnellen nachdem man seine neuste Frisur oder sein äußerst gesundes Abendessen gepostet hat.

Aufgrund der Tatsache, dass das virtuelle Leben einen enormen Stellenwert in unserem Leben eingenommen hat, hat sich der Deutsche Spirituosenhersteller Berentzen dazu entschlossen, ein völlig neues Land zu gründen, genannt „Echtland“.

Die aktuelle „Echtland“ Regierungserklärung liegt uns bereits vor und wird dir in nachfolgendem Video vermittelt.

Wer kann „Echtland“ beitreten?

Mitmachen kann eigentlich jeder! Es gibt nur eine einzige Bedingung: Du musst zwingend über 18 Jahre alt sein! Für alle Neu-Bürger in „Echtland“ sind in der nächsten Zeit einige Aktionen geplant. Natürlich geht es in erster Linie darum, für das zu sorgen was ein Land so alles braucht. Neben einer Flagge für „Echtland“ wird noch eine „Echtland“-Hymne benötigt. Man macht sich auch schon Gedanken zu einer Nationalmannschaft, ob nun für Fußball oder Handball ist noch nicht abschließend geklärt.

Auf der Homepage: nachEchtland.de findest du in Kürze weitere Informationen zu „Echtland“.

Und warum braucht die Welt nun „Echtland“?

Ganz einfach. Die Welt braucht „Echtland“ – weil ohne „Echtland“ irgendwann ausschließlich „Smombies“ unter uns wären! Das Jugendwort des Jahres 2015 setzt sich aus den Begriffen „Smartphone“ und „Zombie“ zusammen. Es bezeichnet all die Menschen, welche wie Zombies von morgens bis abends an ihren Smartphones kleben. Die Menschen, die lieber auf den Bildschirm starren als am realen Leben teilzunehmen. An all die Poser, Faker und Maker, welche sich hinter ihren Accounts verstecken und das zeigen was sie gerne wären, bei weitem aber nicht sind. Auf, auf nach „Echtland“, du willst doch nicht zum „Smombie“ werden?

Für weitere Infos kannst Du einfach die folgenden Links benutzen:
Website
Youtube

Sponsored by Berentzen

Kommentieren Sie den Artikel