Kein leichtes Unterfangen für Oma Charlotte, ist sie doch umgeben von zahlreichen Menschen, welche einfach gar keinen Wert darauf legen immer up-to-date zu sein. Schließlich gibt es für Oma Charlotte nichts Schlimmeres als nicht immer absolut im Trend zu liegen. Up-to-date lautet ihr Lebensmotto, was sich auch auf den technischen Bereich in ihrem Leben erstreckt.

Einmal im Jahr ist Oma Charlotte besonders aufgeregt. Es ist der Tag an welchem sie sich ihr neues Top-Smartphone aus dem nächst gelegenen Telekom Shop abholen darf. Zur Begleitung hat sie sich dieses Jahr ihre Enkelin Clara organisiert. Voller Vorfreude und völlig überdreht laufen die beiden zum nächsten Telekom Shop. Dabei macht sich Oma Charlotte über alles und jeden lustig, insbesondere über die Menschen, welche noch nicht mit einem der neusten Top-Smartphones glänzen können.

Kaum zu bremsen läuft Oma Charlotte einem gut gekleideten jungen Mann direkt vor die Nase. Kaum zu fassen, besitzt dieser anmutende Gentleman doch tatsächlich nur ein „Steinzeit-Handy“. Der peinlich berührte Investment Banker kann sich nicht vor dem Spott und Hohn seitens Oma Charlotte schützen und ist ihr vollständig ausgeliefert.

Nachdem sich Oma Charlotte gerade wieder etwas beruhigt hat, läuft ihr eine Bande junger Typen vor die Nase. Diese drehen gerade einen Video Clip. Selbstverständlich entgeht dem geschulten Auge von Oma Charlotte nicht, dass es sich nicht um eine 4k Produktion handelt. Auch die Funktion der Slow-Motion scheint für die Jungs nicht greifbar zu sein. Sie ernten wie bereits der Banker vor ihnen Hohn und Spott für das alte Handymodell.

Auf den letzten Metern im Bus kann Oma Charlotte ihre Freude über das neue Top-Smartphone kaum noch verbergen. Sie kann kaum noch an sich halten, als sie auf einmal bemerkt, dass eine Frau doch tatsächlich mit einer alten und schlecht ausgestatteten Handkamera Foto macht. Voller Übermut vergibt Oma Charlotte auch dazu einen abfälligen Kommentar. Enkelin Clara schämt sich fast in Grund und Boden und ist froh, dass der Ausstieg aus dem Bus kurz bevor steht.

Der Happy Vorteil der Deutschen Telekom bietet seinen Nutzern ein wahres Feuerwerk an neusten technischen Möglichkeiten. So können sich die MagentaEINS Nutzer jedes Jahr für eins der neuen Top-Smartphones entscheiden. Die Auswahl ist unter dem Begriff Hero-Smartphones seitens der Deutschen Telekom zusammengefasst worden. Voll auf ihre Kosten kommen dabei nicht nur technisch versierte und technikaffine Menschen, sondern auch Trendsetter. Sogar Eltern können ihre alten Smartphones an ihre Kinder weitergeben und sich selbst immer das neuste Smartphone leisten. Die zu buchbare Option kostet einen monatlichen Aufpreis in Höhe von 5 Euro. Jedoch warten auf MagentaEINS Nutzer noch viele weitere Vorteile. So sind die Zuhause Flat, das Telefonieren in alle Mobilfunknetze, mobiles surfen mit maximal verfügbarer LTE-Geschwindigkeit sowie ein exklusiver Preisvorteil möglich.

Erstmalig startete die Kampagne der Deutschen Telekom über die technikaffine Familie Heins im Jahre 2014. Zu ihren Familienmitgliedern zählen jedoch nicht nur Oma Charlotte und Onkel Push, welcher auch als der Pushanizer und Erfinder der Smileys bekannt wurde. Auch Mama Steffi Heins, welche als Unternehmensberaterin und Powerfrau bekannt wurde, Tochter Clara Heins, welche gern die Welt verändern würde, Fußballfan und Sohn Anton Heins, welcher auch als Erfinder und Supergenie bekannt wurde sowie Vater Walter Heins, der Brummbär mit großem Herz zählen zum Familienclan der Heins.

Die kleinen lustigen Spots über Familie Heins erzählen aus ihrem Leben. Sie erzählen auch darüber wie ihr Leben durch Technik immer etwas reicher wird. Mehr findest Du übrigens unter den folgenden Links:

Facebook
Twitter
Instagram
Webseite

Sponsored by Telekom
Das könnte dich auch interessieren: