Bei diesem Künstler ist der Name Programm! Denn "Joy" ist genau das, was der Patensohn und Neffe des Schlagerstars G.G. Anderson beim Publikum erreichen möchte und was ihm bisher mit großem Erfolg gelungen ist.

Sein neues Album „Verfluchte Samstagnacht“ strotzt vor guter Laune, tanzbaren Melodien mit Ohrwurmalarm und Geschichten aus dem Leben.

„Das Wichtigste bei meinen Titeln ist, dass ich mich mit jedem Song, den ich singe, zu 100 Prozent identifizieren kann und er mir persönlich zusagt; textlich und auch melodisch.“ Und das hört man! Der 31-Jährige steht für modernen (Pop-) Schlager gepaart mit wundervollen Texten und einer Prise Temperament, die jeden, ob jung oder älter, anspricht.

Die erste Singleauskopplung liegt Michele besonders am Herzen, „denn mit diesem Song fingen die Arbeiten für das neue Album überhaupt erst an und er passt zu mir wie die Faust auf´s Auge.“

„Wie eine Sinfonie“ ist ein wunderbar berührendes Liebeslied aus der Feder von Gerd Grabwoski und Bernd Schütze. – Hymnisch und dynamisch zugleich.

Der Titel „Wie eine Sinfonie“ wird am 08. Juli 2016 bei Telamo veröffentlicht und ist dann überall als Download erhältlich.