Gelangweilt von dem täglichen Rotz aus der Schlager-Szene? Immer die gleichen Songs? Immer gleiche Auftritte? Damit kann jetzt Schluss sein. Ich verrate wie!

Seit über 31 Jahren beschäftigt mich der Schlager. Im Alter von 10 Jahren habe ich meine ersten CDs ineinandergemischt und unterhielt damit regelmässig die Gäste unserer Familienfeiern. Damals noch mit Peter Sebastians „Schwarzer Zigeuner“ und Marianne Rosenbergs „Er gehört zu mir“.

Später sollte ich selbst aktiv in der Szene tätig werden, gründete 2005 die erste „Fachagentur für Popschlager & Partymusik“, was zahlreiche nationale und internationale DJ-Einsätze zur Folge hatte.

2009 folgte das DJ-Engagement im legendären MegaPark Mallorca und die Moderation der ersten Hitparadies-Partys in Deutschland. Fast gleichzeitig ging im Jahr 2010 Fezz.TV an den Start und berichtete fortan über die wichtigsten Events – und zwar von Backstage!

Meine einzige Frage war…

Ich habe in den vergangenen Jahren / Jahrzehnten Künstler wahrgenommen, als DJ gespielt, anmoderiert, unterstützt und ja, auch analysiert. Für mich stellte sich immer die eine Frage:

WARUM schaffen es einzelne Künstler richtig krass durchzustarten und verdienen sich damit einen goldenen Lebensunterhalt, während andere für eine Currywurst & Cola gagenfrei von Straßenfest zu Straßenfest tingeln müssen?

Die Antwort darauf ist relativ einfach und in einem Satz zu sagen: Die Großen dieser Szene folgen immer einem speziellen Muster.

Ob das deren Geheimnis ist oder in die Wiege gelegt, sei mal dahingestellt. Fakt ist, dass erfolgreiche Künstler bestimmte Dinge anders machen, als weniger erfolgreiche Sänger. Was wiederum nichts damit zu tun hat, dass jemand vermögender ist oder finanziell andere Möglichkeiten hat.

Ich werde in Kürze ein Modell vorstellen, mit dem ich alle Schlagerkünstler kategorisiere. Hört sich pauschal an, funktioniert aber super. Dort wird sich jeder von denen irgendwo wiederfinden und da ich gleichzeitig genau denen den Spiegel vorhalte, die es am Wenigsten erwarten, weiß auch jeder, wie und was er in Zukunft anders machen kann.

Wenn Du als Schlagersänger das Muster der großen Stars adaptierst – aber eben nicht kopierst -, wirst Du sicher ähnliche Erfolge erzielen. Dass dies kein Schnellschuss ist und Dich innerhalb eines Jahres an die Chartsspitze katapultiert, dürfte klar sein. Könnte aber durchaus auch passieren.

Mach mal was mit Emotion

Aus dem o. g. Muster will ich einen Punkt jetzt schonmal rausziehen. Wenn ich Schlager-Events besuche, krieg ich oft das große Kotzen. Kaum hat jemand seinen Auftritt mit einem Coversong eröffnet, folgt auch schon der Satz: „Mein nächster Song … ist toll!“. *brech*

Weißt Du, diese Information interessiert da draußen NIEMANDEN. Um wen geht es eigentlich bei Deinem Auftritt? Hier ist die Lösung:

Es geht bei Deinem Auftritt zu keinem Zeitpunkt um Dich und auch nicht um den Veranstalter. Es geht ganz allein um die Gäste, die vor der Bühne stehen. Punkt! 

Diese Regel gilt übrigens auch, wenn Du kein Sänger bist, sondern DJ oder Moderator.

Dein Job ist es, immer 100% zu geben, um die Gäste zu unterhalten. Es interessiert niemanden, ob Du vorher im Stau gestanden hast und dadurch Deine Laune im Keller ist oder ob Deine Stimme heute nicht so topfit ist. Du MUSST auf der Bühne 100% geben. Die Großen der Szene machen genau das.

Es soll sogar Künstler geben, die sich während des Auftritts „bei der Technik“ bedanken. Das ist lobenswert, aber interessiert da draußen auch wen? Richtig: NIEMANDEN!

Was soll ein Fan, der vor der Bühne feiert damit anfangen, ob das Mikrofon von Shure oder Sennheiser ist? In dem Moment ist der oder das „Stimmungs-Flow“ unterbrochen. Merkt man übrigens daran, dass der Applaus „für die Technik“ in aller Regel recht mager ausfällt. Wenn dann von 10 auftretenden Künstlern jeder diese Danksagung vom Stapel lässt, wirds auch beim zweiten Mal schon langweilig. *gähn*

Wenn Du es schaffst, Dein Auftritt oder Dein Job mit Emotion zu transportieren, holst Du die Gäste/Fans ab. Dein Auftritt muss eine Mischung aus Unterhaltung und Emotion sein. Lass doch mal dieses Geplänkel von „Hände in den Himmel“ und „Zickezacke“ weg und locke Deinen Fans ein Tränchen aus dem Auge. Bewege die Menschen da draußen mit emotionalen Geschichten zu Deinen Songs, erzähle diese und langweile sie nicht mit dem Hinweis, wie toll die Technik doch ist.

Das ist der Schlüssel! Stell Dir vor, Auftritte in der Schlagerszene bewegen plötzlich Menschen ganz anders als bisher. Stell Dir vor, die Auftritte erzeugen ein „Wow-Effekt“ und verblüffen alle die da draußen zuschauen.

Mach doch mal neu – Mach doch mal anders. Anders, als 99,9% des Einheitsbreis und der gleichgeschalteten Suppe, die jeden Tag produziert wird. Ist doch logisch, dass sich alles gleich anhört, wenn die Produzenten untereinander die „Wendler-Bassdrum“ tauschen.

Ihr möchtet das Bild, das ich zu „Wendler-Bassdrum“ im Kopf habe, nicht wirklich wissen, oder?

Die Schlagerszene ist nicht tot.

Sie ist nur recht trocken und gleich, weil jeder das tut, was der anderer tut. Dabei gibt es ein viel zu großes Mitbewerberdenken und viel zu wenig gemeinsame Projekte und Ideen. Kaum Dynamik. Das muss sich ändern.

Jedoch kann ich das als Außenstehender Kritiker und Beobachter nicht ändern. Das kann nur jeder Einzelne da draußen tun, der auf Bühnen steht, Songs produziert, Künstler berät, Events veranstaltet oder als sog. Manager fungiert. Ihr müsst verstehen, dass ausschließlich der Gast/Fan wichtig ist. Niemals der Künstler.

Ich helfe Dir

Fezz.TV wird anders und neu. Ich möchte neue Standards setzen und meine Erfahrung in Hilfe für andere übersetzen. In Zukunft kannst Du von Dingen profitieren, die es in der Schlagerszene so noch nie gegeben hat. Egal ob Du Künstler, DJ, Moderator, Veranstalter, Produzent oder Booking-Agentur bist oder eins davon werden willst.

Wenn Du den Unterschied im Menschen machen willst, der Du bisher noch bist und Dich auf die moderne Bühne der Welt stellen und Deine wahre Berufung und Dein Potential entdecken willst, dann sollten wir in Kontakt treten.

Damit Du Deinen Neustart nicht verpasst, schicken wir Dir gern eine eMail, wenn es losgeht. Trage dazu einfach Deinen Namen und Deine eMail unten ein. Wir versenden weder Spam noch Werbung. Ich mache gemeinsam mit Dir den Unterschied im Menschen und auf der Bühne!

Foto:© peshkov / Fotolia.com
Das könnte dich auch interessieren: