Jürgen Drews gastiert am 18. November live in der Stadthalle. Er vereint mindestens drei Entertainer in einem: Jürgen Drews, seit mehr als 50 Jahren im Musikgeschäft, hat sich immer wieder neu erfunden. Und das zeigt er auch seinem Publikum am 18. November ab 20 Uhr in der Limburger Stadthalle.

Er war Les Humphries-Sänger, ist aus der Schlagerszene nicht wegzudenken und war einer der beliebtesten Künstler der ZDF-Hitparade, als er mit seinen Hits „Ein Bett im Kornfeld“ und „Barfuß durch den Sommer“ nicht nur die Frauenherzen im Sturm eroberte. Und schließlich hat es ihn, mit viel Augenzwinkern, an den Ballermann getrieben, wo er royalen Ruhm als der einzig wahre „König von Mallorca“ erlangte. Jürgen Drews ist einfach ein Allrounder.

In seiner fast dreistündigen Show zeigt er all seine Facetten. Jürgen Drews eben – mal ein bisschen anders und gleichzeitig auch so, wie man ihn kennt und liebt: angenehme Unterhaltung, überraschende Showeinlagen – und alles mit Live-Band. Unterstützt wird er von den Tänzern und Tänzerinnen von La Vida Loca.

Es wird eine Zeitreise durch das Leben von Jürgen Drews in mehreren Teilen. Im ersten Set können sich die Zuschauer in Limburg auf ältere Hits freuen, wie zum Beispiel „Wir ziehn heut Abend auf´s Dach“ oder „Barfuß durch den Sommer“. Auch eine englische Ballade mit Gänsehaut-Garantie steht auf dem Programm. Jürgen Drews lässt seine Zeit bei den Les Humphries Singers Revue passieren und zupft bei einer ganz besonderen Jazz-Einlage selbst das Banjo. Dann macht er natürlich auch Halt in der Party-Abteilung – bis der Künstler schließlich zur E-Gitarre greift.

Die vielseitige und unterhaltsame Show wird von Video-Einspielern und vielen Fotos aus dem Leben des Musikers ergänzt. Jürgen Drews‘ kleine Zeitreise, mit der er sagt „Es war alles am besten“ – denn das ist der Titel seines aktuellen Albums.

Karten gib es über 06453 / 912470 und unter www.depro-konzerte.de

Foto:Depro Dienstleistungen GmbH

Kommentieren Sie den Artikel