Mit diesen Schritten klappt es bestimmt. Ich verrate Dir auch noch einen kleinen Trick, wie Du das beschleunigen kannst.

Es gab eine Zeit (vielleicht ist die auch noch aktuell), in der sich Leute damit brüsteten, wieviele Facebook-Fans sie haben. Leider hat sich beim genaueren Hinsehen dann schnelle Ernüchterung breitgemacht, wenn die Fans sich als gekaufte indische Fakeprofile herausgestellt haben. Klar könnte man sich Fans für die Facebook-Page kaufen, das ist aber mehr als unklug und wird im Endeffekt teurer, als einfach keine zu kaufen.

Willst Du einen Trick, der das Wachstum Deiner Fanbase bei Facebook enorm beschleunigt? Dann freue ich mich auf ein Gefällt Mir von Dir und weiter unten erkläre ich Dir, wie Du das machst! Deal?

1. gekaufte Fans sind keine echten Fans

Wer auf dubiosen Plattformen Fans kauft, bekommt für wenig Geld Likes aus dem asiatischen Raum. Kurze Frage:
– Interessieren sich diese Leute für Eure Schlagermusik? NEIN!
– Sind diese Personen (sofern es überhaupt welche sind) aktiv auf Facebook? NEIN, es sind i.d.R. Fake-Profile, die genau für solche Zwecke genutzt werden.

2. Fake-Fans reduzieren Deine Reichweite

Mittlerweile dürfte es auch in die entlegensten Ecken Deutschlands durchgedrungen sein, dass Deine Fanpage-Postings nie Deine gesamte Fanbase erreicht. Facebook will, dass Du kostenpflichtige Werbeanzeigen buchst, um mehr Deiner Fans zu erreichen und Deine Reichweite zu erhöhen. Kurzum: Nicht alle Deiner Fans auf der Seite sehen jeden Deiner Beiträge.

Je mehr indonesische Fans Du also hast, desto weniger echte Fans sehen Deine Postings. Verstanden, wie das zusammenhängt?

Wie bekommst Du nun aber 10.000 echte Likes?

Klare Antwort: Durch kontinuierlichen Content (Inhalt). Ich will Dir aber auch gleichzeitig die Illusion nehmen, dass Du 10.000 Fans in kurzer Zeit erreichst. Das ist der absolute Ausnahmefall. Also vergiss das gleich wieder.

Hier ein paar Schritte, die Du dennoch tun musst, um viele Fans zu generieren:

  1. Poste jeden Tag mehrfach sinnvolle Inhalte. Das können und müssen auch mal private Dinge sein. Fotos und vor allem Videos werden von Facebook ganz hoch bewertet und auch bevorzugt behandelt. Auch wenn Du noch keine große Anzahl an Fans auf Deiner Seite hast, solltest Du das tun. Nur so kommen weitere Likes dazu. Niemand will eine Page liken, die kaum Inhalt hat.
  2. Läster niemals (!!!) über andere oder über Kollegen!
  3. Nimm negative Kritik an und versuche besser zu werden. Bedanke Dich immer für Kritik. Egal ob positiv oder negativ – sofern sie konstruktiv ist!
  4. Lobe und empfehle andere Künstler und teile auch mal Inhalte von denen auf Deiner Fanpage.
  5. Beteilige Dich niemals an sinnlosen Diskussionen. Das kostet nur Energie, Zeit und schadet Deiner Person.
  6. Zeige Deinen Fans, wer Du bist und was Du tust. Mache Fotos/Videos aus dem Studio, von unterwegs. Singe acapella Deine neue Song-Idee und mache ein Video davon.
  7. Lass die Fans interagieren und mitmachen. Verlose oder verschenke mal Eintrittskarten zu einer Veranstaltung, bei der Du auftrittst.
  8. Sag „DANKE“

Es ist enorm wichtig, dass Du viel mehr gibst, als Du nimmst. Je mehr Du von Dir gibst, desto mehr Leute werden Dir folgen. Das gilt für jeden Bereich, nicht nur für die Schlagermusik.

Wachstum auf einer Facebook-Fanseite ist natürlich, wenn Du es nicht fakest. Und natürliches Wachstum ist auch für die größtmögliche Reichweite verantwortlich. Also kauf keine Fans, sondern begeistere die Leute mit dem, was Du tust. Dann wirst Du mit Geduld und Durchhaltevermögen die Früchte ernten. Versprochen!

Hier kommt noch der Trick, wie Du noch mehr Leute auf Deine Seite holst und sie zu Fans motivierst.

Du brauchst dazu etwas, was die Menschen bei Facebook gerne liken. Ein Bild, ein Video. Das muss nichtmal selbstgedreht sein. Du kannst auch von großen Seiten etwas teilen oder ein lustiges Bild posten. Ganz egal. Wichtig ist, dass Du für das Posting möglichst viele GEFÄLLT MIR bekommst.

Wenn Du Dir dann die Gefällt Mir-Angaben auf der Seite anschaust; also wer da geklickt hat, bietet Facebook Dir die Möglichkeit, diese Leute auf Deine Seite mit einem Mausklick einzuladen. So erreichst Du auch Menschen, die weder in Deiner Freundesliste sind, noch hast Du mit denen vielleicht sonst wie zu tun. Aber Du kannst sie jetzt – weil sie Deinen Beitrag geliked haben – als Fan zu Deiner Seite einladen.

Bei mir hat diese Vorgehensweise auf einer meiner Facebook-Seiten zu einem enormen Wachstum geführt.

Viel Erfolg und lass uns an Deinen Erfolgen teilhaben. Poste in die Kommentare und gib diesem Beitrag ein GEFÄLLT MIR! Danke.

Du bist Künstler und willst mehr wissen?

Mehr aus dem Strategie Blog

Foto:© dizain - Fotolia.com
Das könnte dich auch interessieren: