Abschied ist immer dann einseitig, wenn es für immer ist. Wer konnte ahnen, dass wir uns vor wenigen Wochen in Deinem Studio nach tollen Gesprächen für immer verabschiedet hatten? Dein Optimismus, trotz dieser verheerenden Krankheit, war bewundernswert. Und dennoch passierte jetzt das, womit wir alle nicht gerechnet haben. Ja, befürchtet haben wir es und gehofft, dass alles wieder gut wird und wir noch einige Jahre gemeinsam auf diesem Planeten verbringen können.

Jetzt fehlt das alles und die letzten WhatsApp-Nachrichten mit Genesungswünschen bleiben ungelesen. Doch dieses „ungelesen“ zog sich durch Dein Leben, wie ein roter Faden. Du warst zum Teil rational – Ein Absatz in einer eMail an Dich bedeutete, dass Du an der Stelle vermeintlich nicht weitergelesen hast. Trotzdem wußtest Du immer Bescheid. Das war schon ein wenig verrückt. Mal warst Du sehr konzentriert, mal verägert, mal bespaßt. Oft hast Du Dich über Kleinigkeiten aufgeregt und nach 2 Minuten und einer Cola Light (später dann Zero) war das alles wieder vergessen.

Bernd „Natze“ Schöler
*16. Juni 1952 †4. Juni 2017

Du, der sich sein fast ganzes Leben lang mit Musik beschäftigt hat, den Job als DJ, Musiker, Produzent, Verlag und und und von der Pieke auf kannte, viele Edelmetall-Schallplatten sein eigenen nannte, warst aber in erster Linie der Familienmensch für zwei Kinder und Deine Frau. Du hast härter und konsequenter gearbeitet, als sehr viele andere und dadurch nachhaltige Werte geschaffen, die Abertausende Menschen begeisterten und auch in Zukunft begeistern werden.

Als Erfinder, Mentor und Produzent von „Olaf Henning“ hast Du vielen Menschen eine Lebensrichtung gegeben. Noch heute wissen viele garnicht, dass Du gemeinsam mit Olaf Henning die wirklichen „Erfinder des Popschlagers“ wart und über sehr viele Jahre treu und in einer engen Freundschaft miteinander gearbeitet, gelacht, diskutiert und gefeiert habt.

Deine Ansichten, Meinungen, Ideen, Visionen, Kritiken und Sprüche waren legendär und so individuell, wie Du selbst. Dafür warst Du – insbesondere in der Schlagerszene – bekannt, wie kein anderer. Stets aufrichtig und höflich, wenn es nötig war, aber auch konsequent und manchmal ein wenig zickig. Aber eben total unbemerkt.

Fezz.TV würde es heute nicht geben, wenn wir nicht durch Deine Idee spontan einfach das gemacht haben, was uns gerade durch den Kopf ging. Du warst Mitbegründer und kreativer Kopf dieser genialen Idee und ich habe Dir dadurch soviel zu verdanken. Immer fair, ehrlich und zu jeder Zeit erreichbar und ansprechbar. DANKE Natze für Alles!

Du warst Freund und Vorbild so vieler Menschen, die Dich jetzt vermissen und geschockt sind, dass Du einfach so gegangen bist. Im Herzen und in den Gedanken wirst Du bei all denen immer zugegen sein, denn es gibt ganz viele Momente, an denen sich die Menschen immer gerne an Dich Natze Schöler erinnern. Du hast Menschenleben positiv verändert, ihnen einen neuen Weg gezeigt, ihnen geholfen, sie unterstützt und gefördert. Das ist es, was für immer und ewig bleibt. Dankbarkeit und die Erinnerung an Deine uneigennützige und verständnisvolle Persönlichkeit.

Du hinterlässt zwei Kinder und eine Ehefrau, ganz viele Freunde, Bekannte, Geschäftspartner und Menschen, die immer von Dir beeindruckt waren. Ein großartiger Mensch ist gegangen und hinterlässt eine große Leere. Ruhe in Frieden Bernd „Natze“ Schöler.

Ich wünsche den Hinterbliebenen mein aufrichtiges Beileid und Stärke für die Zeit der Trauer.

Machs gut mein Freund!
Marc Wegerhoff

Das könnte dich auch interessieren: