Herzschlag – so heißt das neue Album von Marc Marshall. Der Sänger bringt damit viele Gedanken und Gefühle zum Klingen und so manche Herzen zum Schlager.

13 Songs und ein außergewöhnliches Tribute an Harry Belafonte und seine Musik zeichnen dieses Album aus. Gleich 3 Mal hat sich Marc Marshall, der lange Zeit Teil des Duos Marshall & Alexander war, einen Duettpartner an die Seite genommen. Mit seinem Vater Tony Marshall weiß er, dass es „Keine Zeit zu verlieren“  gibt im Leben. Mit Gregor Meyle besingt er einen „Desperado“ und zusammen mit Cassandra Stehen bezaubert „La vie en rose“ in drei Sprachen.  Die aktuelle Single „Das Lachen der Kinder“ ist in zwei Versionen zu hören, zum einen die ruhige Album-Version und die etwas schnellere Radio-Version. Wichtig ist aber hier die Message, dass das Lachen der Kinder nicht verklingen darf.  Mein Favorit ist „Lust auf mehr“, das ich immer wieder hören kann, weil ich mich da genau wiederfinde als erwachsene Frau.

Voller Liebe und guter Gefühle stecken die Songs auf diesem Album. Es „macht einem das Herz auf“ genau wie einer der Titel sagt. Der Herzschlag bestimmt das Gefühl und es tut gut zu lachen und zu glauben. Auch wenn man sich dabei die Frage stellt, wie geht eigentlich Liebe?

Das Album berührt mit seinen ruhigen Songs und seiner Energie total. Ich kann es immer wieder hören und habe mich ja bei „Lust auf mehr“ total wiedergefunden. So fühlt man, wenn man in seinem Leben angekommen ist  und das ist auch bei Marc Marshall so. In der Mitte des Lebens

Marc Marshall präsentiert ein Album das einfach gut tut und dass man immer wieder hören möchte. Er steht mitten im Leben und fühlt sich da wohl und genau das kommt mit den gefühlvollen und schönen Songs zum Ausdruck. Ich mag es einfach und kann das nur weiterempfehlen.

 

Ute Brüning
Das könnte dich auch interessieren: