Nachdem es letztes Jahr nach einem Abschied von der Germany Stream-Kultparty aussah, fanden sich engagierte Freiwillige, die das so nicht zulassen wollten. So übernahmen Carsten und Heike Herhold und Edi und Haike Schittenhelm die Organisation und so konnte es am 18.11.2017 am gewohnten Standort in der Gaststätte „Alt-Buschhausen“ weiter gehen.

Kult bleibt Kult und so war das Lokal wieder ausverkauft und die Stimmung grandios. Wie immer startete die Party bereits um 16:00 Uhr und zunächst kam der Schlager aus der „Konserve“ bevor es dann um 17:00 Uhr auf der Bühne weiter ging.

Die Moderation teilten sich in diesem Jahr Stefan Hambücker und Carsten Momber, der immer eine ganz besondere Verbindung zu Germany-Stream hatte und in der Vergangenheit bereits die Kult-Party moderierte.

Gleich beim Warm-Up mit Carsten Momber ging die Party dann so richtig los. Josef Hassing mit seiner fantastischen Stimme hatte gleich 3 Termine an dem Abend, ließ es sich aber nicht nehmen bei der Kult-Party dabei zu sein. Er verriet, für was auf seinem Kissen noch Platz ist und besang die „Kleine Kneipe“ und war damit in Alt-Buschhausen genau richtig.

Ecki machte danach seinen Bagger startklar und suchte eine Frau, die ihn  nach Hause trägt. Am 10.03.2018 steigt sein erstes Konzert mit vielen Gästen, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.

Jörg Marvin gehört zu den Stamm-Künstlern der Germany-Stream-Party und er hat eine Vorliebe für Reggae-Klänge, darum erklingt der Rhythmus auch bei seinem bekanntesten Song „Angelina“. Manni O hatte einen Mix aus bekannten Hits und eigenen Songs und wurde damit auch hier gefeiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Danach kam mit Peter Sebastian, ein guter Freund der Germany-Stream-Partys, direkt aus seinem Urlaub zur Party. Er weiß, dass der mit vielem leben kann und besingt seit langer Zeit den Schwarzen Zigeuner und auch eine Erinnerung an Freddy Quinn, dessen Managerin auch Peter Sebastian entdeckte, durfte nicht fehlen. Michael Larsen besingt seit vielen Jahren die letzten Flamingos und stellt gerade musikalisch „Alles auf Anfang“ und dazu gehören auch einige Oldies im neuen Klang. Er zeigte hier mal wieder, welch grandiose Stimme er hat!

Ein Typ mit Herz aus der Region ist Chriss Martin, der mittlerweile auf vielen Bühnen für gute Stimmung sorgt und immer mehr Fans gewinnt. Und dabei kann er auch immer wieder auf die Unterstützung der Schlager-Chaoten zählen. Auf der Bühne bekam Chriss dann unerwartete tänzerische Unterstützung durch eine Braut beim Jungesellenabschied. Als Zugabe gab es ein Duett mit Freund und Moderator Stefan Hambücker.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Herztattoo waren extra aus Österreich angereist und zeigten echte Schlagerpower. Zwei Stimmen, die fantastisch harmonierten und wirklich tolle Songs. Die möchte man bestimmt gerne wieder sehen!

Peter Boom füllt den Saal in „Alt-Buschhausen“ alljährlich am 02.10. mit seinem Solo-Programm und feierte natürlich auch auf der Germany-Stream-Party. Ob er niederländisch singt oder „Donna Blue“ erklingen lässt, die Fans lieben ihren Peter.

Marc Koch gehört zu den neuen Durchstartern. Er ist sympathisch und einfach immer gut drauf und die Fans lieben ihn dafür. Die einzige Dame in diesem Programm war dann Julia Bender, die mit ihrem Charme überall punktet. Einfach eine junge sympathische Sängerin.

Auch Carsten Momber feierte kurz vor Schluss nochmals mit den Fans, bevor das Finale mit Kevin Marx startete. Mit einer starken Version von Andreas Martins „Amore Mio“ riss er alle mit und auch alle weiteren Songs lockten zum Ende der Party nochmal alle von den Stühlen. Zugaben wurden an diesem Abend reichlich gewünscht, aber bei Kevin Marx wollten dann die Rufe doch nicht verstummen, so dass es noch ein Duett mit Carsten Momber gab und bei „Die Manege ist leer“ alle feierten.

Das war ein richtig guter Start für das neue Team bei den Germany-Stream-Partys und so kann die Geschichte dann auch weitergehen. Bereits am 05. Mai wird  die nächste Party steigen und danach soll es wieder zwei Mal im Jahr eine Kult-Party geben! Auch Siggi und Fritz von der Gaststätte „Alt-Buschhausen“ freuen sich, dass die Party bei ihnen weiter geht!

Danke für die tolle Organisation, die gute Technik von Hans Depenbrock und für die tolle Stimmung!

Bis zur nächsten Germany-Stream-Party!

Richtig tolle Fotos gibt’s bei Facebock von AK-Eventfotos, MS-Eventfotos und Michael Zickler!

 

Ute Brüning
Das könnte dich auch interessieren: